Am 07.09.2012
Zweiter Internationaler Tag des Feinschmeckers
Ein Ausruf von ebrosia

Genuss Erleben

Für Genuss und Entschleunigung

In einer Zeit der Hektik und Rastlosigkeit setzt das Unternehmen ebrosia ein Zeichen
für Genuss und Entschleunigung!
ebrosia ruft am 7. September 2012 den „2. Internationalen Tag des Feinschmeckers“ aus.

Mit diesem Tag soll das Bewusstsein für mehr Genuss im Leben gestärkt und sensibilisiert werden. Dabei begegnet jeder diesem Thema mit individuellen Vorstellungen und Wünschen.

Genuss als glückliche Befriedigung

Als Genuss-Versender empfiehlt ebrosia eine sinnliche Befreiung über das Genießen von leckerer Feinkost, Weinen und dem Gemeinschaftsgefühl gemeinsamer Kochveranstaltungen.

Der „feine Geschmack“ ist international individuell, dabei haben alle Delikatessen und Genüsse die Gemeinsamkeit der glücklichen Befriedigung über den Appetit hinaus. Es geht vielmehr um das Ausbrechen aus alltäglichen Situationen, welche die schnellen und globalen Entwicklungen und Anforderungen an den Einzelnen kaum noch zulassen.

Ehrung des Feinschmeckers

Das behagliche Wohlempfinden einer gemeinsamen Zeit bei Essen und Trinken wird in nur noch sehr wenigen Kulturen zelebriert und gelebt. Die Rückkehr zum gemeinsamen Schlemmen und dem Entgehen des beschleunigten Lebens bedeutet Lebensqualität, dabei aber keine Abkehr gegenüber Neuerungen. ebrosia möchte hier gern einen neuen Trend setzen, in dem es diesen Tag in diesem Jahr und zukünftig gemeinschaftlich mit Feinschmeckern aus dem Kollegen-, Mitarbeiter und Freundeskreis feierlich begeht. Damit möchte ebrosia gern die Personen ehren, die Feinschmecker sind und sich gemeinsam ebenso auf den Weg begeben möchten.

Wer Lust und Freude hat, sollte diesen Tag ebenso mit einem feinen Menü für seine Liebsten feiern. Der Genuss fängt in der Regel schon beim Kochen feiner Delikatessen an, abgerundet mit leckeren Weinen und besinnlichen Gesprächen, wird so ein gemeinschaftliches Beieinandersein das Highlight in einer hektischen Zeit.

Initiator des Tages